Interface

 

AD-mini  

2 Kanal A/D-Wandler mit RS232-Ausgang (B/H-Protokoll)

  • 2 Eingänge für Strommessung 0/4-20 mA oder Spannungsmessung 0-10 V.
  • Integrierter Temperatursensor zur Messung der Umgebungstemperatur (Raumtemperatur)
  • 4 Eingänge (für potentialfreie Kontakte) zur Erfassung von Statusmeldungen z.B: Türkontakte, Flaschendruck, Strömungssensor oder Fehlerstatusmeldungen von Analysatoren.
  • 2 Ausgänge (open Collector) zum Schalten von  Signaleinrichtungen oder Kalibratoren.
  • Abgleich des A/D-Wandlers erfolgt über die Firmware.

 

 

 

 

 

 

AD-mini

EnviAD16 A/D-Wandler

 

16 Kanal A/D Wandler 16 Bit Auflösung

  • Datenanschluß an den PC über USB.
  • Energieversorgung über die USB-Schnittstelle.
  • Der USB-Treiber realisiert einen "Virtual Com-Port"
EnviAD16
  • Schnittstellenprotokoll : "Bayern-Hessen-Protokoll" / "Gesytech-Protokoll".
  • Die Messeingänge sind mit hohem technischem Aufwand sowohl zu der Rechnermasse als auch untereinander vollständig potentialfrei. Als Frontend vor der Messelektronik wird ein Relais-Multiplexer verwendet, wie man ihn heute nur noch selten und dann in höchstwertiger Messtechnik findet. Durch den Einsatz von hochwertigen Relais wird eine Lebensdauer von mindestens 15 Jahren im Dauerbetrieb sicher gestellt.
  • Zur Erzielung der größtmöglichen Genauigkeit wird jeder Eingang individuell kalibriert und seine Kenndaten werden in einem nichtflüchtigen Speicher abgelegt.
  • Jeweils 8 bipolare Eingänge für Strommessung 0/4-20 mA und Spannungsmessung 0-10 V sind standardmäßig voreingestellt. Andere Konfigurationen sind auf Bestellung lieferbar.
  • Interne Abtastrate: 8 Kanäle/s.
  • Integrierter digitaler Kamm-Filter: Frequenzen von 50 Hz oder 100 Hz werden um mindestens 100 dB bedämpft. EnviAD16 ist damit besonders geeignet, Signale in einem Umfeld mit netzsynchronen Störsignalen zu messen.